Soldatenlaufbahnverordnung

#1
Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

auf Wunsch der Allgemeinheit hat die Führung eine Soldatenlaufbahnverordnung für die Laufbahn der Mannschaften ausgearbeitet.

Gefreiter
- an mindestens drei Events teilgenommen
- die Grundausbildung bestanden
Obergefreiter
- an mindestens sechs Events teilgenommen
- die Spezialgrundausbildung bestanden
Hauptgefreiter
- an mindestens zwölf Events teilgenommen
Stabsgefreiter
- an mindestens 36 Events teilgenommen
- persönliche Eignung
Oberstabsgefreiter
- an mindestens 48 Events teilgenommen
- persönliche Eignung

Ab dem 06. Juli 2018 werden die teilgenommen Events gezählt und in der Personalakte festgehalten, alle vorherigen Teilnahmen an Events werden nicht anerkannt. Eine Soldatin oder ein Soldat zum Beispiel im Dienstgrad eines Hauptgefreiten, bekommt seine Voraussetzungen mit Ausnahme der Ausbildung anerkannt, sprich es werden zwölf Teilnahmen an Events zuerkannt.

Mit kameradschaftlichen Grüßen,
Leutnant Lynx

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast